Katrin Siebeck

"Meine Arbeiten entstehen vorwiegend aus industriellen Materialien und populärkulturellem Schutt. Die Objekte und Wandarbeiten werden zum Teil installativ verwoben und erzählen auf poetisch-ironische Art von gesellschaftlichen oder persönlichen Zuständen." (Katrin Siebeck)

 

Vita

1964 geboren in Dresden

1980 Berufsausbildung, Arbeit mit Behinderten Bln.

1983 siebenmonatige Haftstrafe nach Kunstaktion in der DDR, Übersiedlung nach WB

1989-95 Assistenz für Archäologie und Kunstgeschichte

1995 Steinmetz Praktikum

2003 Mitglied im Künstlerverein Atelierhaus FOE, München

 

Ausstellungen (Auswahl)

2016 die „innere Stadt“, Kunstprojekte mit Flüchtlingen (zusammenkunst.com)

2016 Kulturwerkstatt Haus 10, Fürstenfeldbruck

2014 Neue Galerie Dachau, Rumfordprojekt, Weltraum, München

2012 Galerie FOE 156, München , Gründung Projektraum Fridas Kammer, München

2011 White Box, München, Neuer Kunstverein Regensburg, La Fundació Vallpalou, Lleida, Sp.

2009 Kunstverein GRAZ, Regensburg, Kunsthaus Raskolnikow e.V., Dresden

2008 Kunstarkaden, München, OPEN

2007 Galerie Cort, Banyoles, Spanien

 

seit 2003 Atelierausstellungen im Atelierhaus FOE, versch.Kunstprojekte mit Kindern

 

Zur Ausstellung „32Mal ≤ 40x40 cm“


Diese Seite teilen:



ABC WESTSIDE GALERIE IN MÜNCHEN WESTEND